Logo100pix
Kunstverein_Neckar-Odenwald_e.NBanner
grey_12_1300

 

MOMENTAUFNAHMEN

Ein WEB-PROJEKT des Kunstvereins Neckar-Odenwald

 

 

Arbeiten zum Vergrößern anklicken

 

OKTOBER…

grey_6_950 

Ulrike Thiele

Oktober 2020

-U-TUBE-B I_B II_ Ulrike Thiele_M2

U-TUBE-B I, U-TUBE-B II, Collagen 2020, je 45 x 32 cm  

ulrikethiele.org

 

SEPTEMBER…

grey_6_950 

Ingolf Jännsch

September 2020

Ingolf_Jaensch-Maske_Tragen_m

 

AUGUST…

grey_6_950 

Ulrike Ernst

August 2020

 

Ulrike_Ernst_August_1_s

Ulrike_Ernst_August_2_sb

Ulrike_Ernst_August_3_s

Ulrike_Ernst_August_4_s

4 Corona-Wochen, 28 Arbeiten, je 21x30 cm

 

JULI…

grey_6_950 

Ulrike Ernst

Juli 2020

 

Ulrike_Ernst_Juli_1_s

Ulrike_Ernst_Juli_2_s1

Ulrike_Ernst_Juli_3_s1

Ulrike_Ernst_Juli_4_s

 4 Corona-Wochen, 28 Arbeiten, je 21x30 cm

 

grey_6_950 

Ingolf Jännsch

3. Juli 2020

Ingolf_Jaennsch_Meterstabobjekte_LR

“Kulturlinien, Naturlinien, Lebenslinien”

In Zahlen und Kurven schwangerer Corona-Krisenzeit hat mir die Vorgabe des Formats 30 x 30 cm für eine Arbeit als Beitrag zu einem dreißigjährigen Jubiläum, vermittelt, das Längenmaß „ein Zentimeter“ stellvertretend für das Zeitmaß „ein Jahr“, zu verwenden.

Die Zahlenvorgabe hat mich angeregt, als 77-Jähriger, wie etwa vor 70 Jahren als 7-Jähriger, mit Meterstäben zu spielen.

Das variable Auf und Ab der hundert Zentimeter eines klappbaren Meterstabs, dessen Anfang und Ende am metallenen Quadrat 30 x 30 befestigt sind, kann wie die Lebenskurve eines Menschen empfunden werden.

In Gemeinschaft mit gewachsenen Naturlinien aus Buchenzweigen, ebenso von der Quadratlinie durchdrungen, ist die dabei entstehende Serie von Linienobjekten mit Meterstäben (Zollstäben) Bestandteil meiner Arbeit aus Natur- und Kulturlinien.

Zufällig sind mir dabei folgende Zeilen von Christian Morgenstern aus ‚Theater II‘ begegnet:

 

„Siehst du diesen Zollstock“, spricht er;-

„dieser Zollstock ist ein Dichter:

Brich mit Kunst ihn hin und wieder,

nütze seine vielen Glieder,

und ein Baum erwächst daraus

und ein Kirchturm und ein Haus

und ein Fenster und ein Ofen -

eine Sphinx für Philosophen!

[…………………………...…..]

„Wirklichkeit zwar schaust du nie,

doch es jauchzt die Phantasie.

 

 

Arbeiten zum Vergrößern anklicken

JUNI…

grey_6_950 

Ulrike Ernst

Juni 2020

Ulrike_Ernst_Juni_1s

Ulrike_Ernst_Juni_2s

Ulrike_Ernst_Juni_3_b_L_S

Ulrike_Ernst_Juni_KV_4b_s

   4 Corona-Wochen, 28 Arbeiten, je 21x30 cm

 

grey_6_950 

Helga Schmidgall

9. Juni 2020

H_Schmidgall_Black_Live_S

Black Live matters: Der Fremde, Acryl und Kreide auf Holz, 33x57 cm

 

grey_6_950 

Wilfried Georg Barber

8. Juni 2020

W_Barber_Enth_Gefuehl_S

Enthusiastisches Gefühl, Öl/Leinwand, 92x113 cm, 2020

 

Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.

Ernst Ferstl

 

 

Arbeiten zum Vergrößern anklicken

MAI…

grey_6_950 

Ulrike Ernst

Mai 2020

U_Ernst_Mai_3_s

U_Ernst_Mai_4_s

2 Corona-Wochen, 14 Arbeiten, je 21x30 cm

 

grey_6_950 

Ingrid Jännsch

18. Mai 2020

 

Ingrid_Jaennsch_s

„Corona-Zeit-Vertreib“

Das immer wiederkehrende Zahlenspiel sich stetig verändernder Statistik-Nachrichten verfolgt mich.

Andauerndes Fernsehen von Coronakrise-Spezial-Sendungen und  entsprechenden Talk-Shows hat mich zum Stricken von bunten Socken gebracht.

Ich erfreue mich am System der Strickreihen.

Ein in der Nähe wohnender junger Weltenbummler, dem es jetzt verwehrt ist, durch die Welt zu bummeln, hat sich sehr über zwei derartige Socken als Gegengeschenk zu zwei Tüten Kokosblütenzucker aus Guatemala gefreut.

 

grey_6_950 

Sofia Greff

15. Mai 2020

video_S_Greff_s

Video, o. T.  hier klicken

 

grey_6_950 

Helga Schmidgall

14. Mai 2020

The Freak-Show Corona 2020 018_b_s2

The Freak-Show Corona 2020 018

 

H_Schmidgall_Freak_Show_S

The Freak-Show Corona 2020 . Vogelperspektiven

 

grey_6_950 

Ulrike Ernst

13. Mai 2020

U_Ernst_Mai_1s

U_Ernst_Mai_2s

2 Corona-Wochen, 14 Arbeiten, 24x18 cm bzw. 21x15 cm

 

Arbeiten zum Vergrößern anklicken

 

grey_6_950 

 Peter Lahr berichtete am 12. Mai über unser Projekt in der Rhein-Neckar-Zeitung   hier klicken

RNZ_Beitrag_12_05_2020_s

 

grey_6_950 

Ingolf Jännsch

9. Mai 2020

I_Jaennsch_S1

 

Ingolf Jännsch: Aussschnitt aus meiner Erzählung „Das Museum der beiden ist Jetzt geschlossen“:

......

Die Galerie (das Museum) ist jetzt also für Besucher geschlossen. Die Dinge der Kunst sind unter sich, werden aber zuweilen, wenn notwendig, von den beiden Galeristen bedient und versorgt.

Das Museum besteht also weiter, wird nicht ausgeräumt, ist vorhanden bei geschlossener oder geöffneter Türe, aber nicht durch Publikum zu betreten. Vielleicht ist beim Vorbeigehen der Song „Welche Freiheit?“ von Ingmar Jännsch zu hören, der zeitweilig in der Küche läuft. Passanten könnten angelockt werden, aber das von Tim Ullrich stammende Schild „Betreten der Ausstellung verboten“, das irgendwo im Eingangsbereich hängt, hat jetzt tatsächlich Gültigkeit.

Was hat die Schließung nun wirklich verursacht? ......                    hier mehr lesen (PDF-Datei)

 

grey_6_950 

Wilfried Georg Barber

5. Mai 2020

 

W_Barber_Per_Aspera_s1

Per aspera ad astra, Öl/Leinwand, 160x120 cm, 2020

 

Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.

Alan Kay

 

grey_6_950 

Ulrike Thiele

4. Mai 2020

 

VERMUMMT I, 2020, Ulrike Thiele_s1VERMUMMT II, 2020, Ulrike Thiele_s 1

VERMUMMT I, II, März 2020

Digital bearbeitete Fotografien

Spiegelungen in mit Kunststofffolie verhängten Schaufenstern

Ein optisches Spiel zum Thema Sichtbarkeit und Verhüllung in Zeiten des Corona-Virus und der damit verbundenen Frage nach dem Verhältnis diverser Realitätsebenen zueinander.

ulrikethiele.org

 

 

Arbeiten zum Vergrößern anklicken

 

APRIL…

grey_6_950 

Thomas Breuer

30. April 2020

All Silver entstand in der ersten Tagen des Corona Shutdowns. Zunächst auf ältere Klangskizzen zurückgreifend, entwickelte ich binnen weniger Tage dieses kurze, elegische Stück. Das schleppende Tempo, die schematischen Akzente und die Permanenz der Wiederholungen spiegeln in ihrer Kombination das emotionale Erleben dieser außergewöhnlichen Tage wider. In dem hermetischen Klangraum bietet sich zunächst kein Entweichen. Doch die Öffnung folgt nach neuer Orientierung.   auf Soundcloud spielen

Soundclouds

grey_6_950 

Ulrike Ernst

29. April 2020

Sechs_Wochen_Corona_U_Ernst_06b

Sechs_Wochen_Corona_U_Ernst_05b

Sechs_Wochen_Corona_U_Ernst_04b

Sechs_Wochen_Corona_U_Ernst_03b

Sechs_Wochen_Corona_U_Ernst_02b

Sechs_Wochen_Corona_U_Ernst_01b

6 Corona-Wochen, 42 Arbeiten, 24x18 cm bzw. 21x15 cm 

 

grey_6_950 

Heidrun Breiding

28. April 2020

H_Breiding_Fruehling_Sb

Jeden Tag konnte ich Fotos von der sich rasant entfaltenden Natur machen. Die Strukturen in der Natur interessieren mich schon immer sehr. Pflanzen sind lebensnotwendig für Mensch und Tier. Sie machen die Erde für uns erst bewohnbar.

 

grey_6_950 

Wilfried Georg Barber

28. April 2020

W_Barber_Zuversicht_s

Zuversicht, Öl/Leinwand, 64x103 cm, 2020

 

Krise ist ein produktiver Zustand.

Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.

Max Frisch

 

grey_6_950 

Rena N

24. April 2020

Derzeit bin ich in einer ganz besonderen Situation, da ich mein Atelier in Malente/Schleswig-Holstein  z. Z. nicht zur Verfügung habe, weil das nördlichste Bundesland die Landesgrenze geschlossen hat. 2009 bin ich von Malente nach Heidelberg umgezogen und pendle seither zwischen beiden Orten. In  Heidelberg arbeite ich zuhause; allerdings gibt es mir nicht die optimale Möglichkeit, mich malerisch richtig  "austoben" zu können.

Ich fokussiere meine künstlerische Tätigkeit in der Corona-Zeit vorwiegend auf die inszenierte Fotografie, die mir genügend Motive liefert. Da der Maler, wie auch der Fotograf, über sich selbst als Objekt jederzeit verfügen kann, liegt es nahe, daß das Porträt als Motiv in abstrahierter Darstellung und differenzierter Form in Malerei, Fotografie und Zeichnung wiederkehrt.

 

Rena_N_2020_LR2

Corona-Zeit,  Acryl auf Leinwand, 2020, 135/80 cm

 

Rena_N_4_S2

 

  Fotografische Sequenzen,2020

Momentaufnahmen_Rena_N_2S

Momentaufnahmen_Rena_N_2S2

www.rena-n.de

 

 

 

 

grey_6_950 

Christine Doege

23. April 2020

C_Doege-Turgor_LR1

Turgor

 

grey_6_950 

Bernhard Stüber

23. April 2020

Durch die Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens habe ich mehrere Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen verloren. Für meine Ausstellung - ein Beispiel – zum 25-jährigen Jubiläum des Ökumenischen Zentrums Neckarelz hielt ich frisch gedruckt die kleine Broschüre mit einigen abgebildeten Exponaten der geplanten Ausstellung in den Händen, als mich diese und in der Folge weitere Absagen erreichten. So habe ich mich entschlossen die Broschüre als Videoclip / Bildfolge bei Instagram unter dem Titel: kreuzförmig - zu veröffentlichen um wenigstens ein paar Betrachter zu erreichen. Davon ausgehend habe ich inzwischen mehrere Videoclips erstellt, ältere und neuere Serien, Zeichnungen.

zu sehen sind hier kurze Bildsequenzen (14-58 Sekunden) als MP4-Dateien, zum Abspielen Grafiken einfach anklicken

 

Kreuzfoermig

Hausblau

 

Kreuzförmig

   Hausblau

 

 

Schwarzwerk

Ferne 2

 

 

Schwarzwerk

    Ferne zwei

 

 

 

 

 

 

Instagram: bernhardstueber.art

 

 

 

 

Mitglieder des Kunstvereins    Möchten Sie beitragen?  Bitte Kontakt mit Tim Krieger aufnehmen: mail@timkrieger.de

 

grey_12_1300

zur Website des Kunstvereins

Impressum